r
Auszeichnung Beispielhaftes Bauen 2017

Auszeichnung Beispielhaftes Bauen 2017

11. Oktober 2017

Auszeichnung für die Bahnstadt Heidelberg – Konzept öffentlicher Raum mit den Teilprojekten “Promenade” und “Langer Anger”

Um das Bewusstsein für die Baukultur im Alltag zu schärfen, lobt die Architektenkammer Baden-Württemberg das Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen aus. Ziel ist es, beispielhafte Architektur im konkreten Lebenszusammenhang aufzuspüren und Architekten und Bauherren für ihr gemeinsames Engagement auszuzeichnen.

14 Objekte zeichnete die Jury als gelungene Lösungen der jeweiligen Bauaufgabe beim Beispielhaften Bauen in der Stadt Heidelberg aus. Schirmherr ist Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Unter dem Vorsitz von Dr.-Ing. Fred Gresens, Architekt, Hohberg, Landesvorstand der Architektenkammer Baden-Württemberg, tagte die Jury zwei Tage intensiv und rang um die Entscheidungen aus 65 Einreichungen.

>> zum Projekt

>> Projektdaten (PDF)

>> zur Website der Architektenkammer Baden-Württemberg
>> zur Pressemeldung unter www.heidelberg.de

<<