SAPG

SAP Garden im Münchner Olympiapark, DE

SAP Garden im Münchner Olympiapark, DE

Freianlagen zur multifunktionalen Sportarena

Die neue Sportarena entsteht auf dem Standort des ehemaligen Radstadions im Kontext des denkmalgeschützten Münchner Olympiaparks. Der Entwurf bezieht sich auf die ursprüngliche Vision des Gesamtgestaltungskonzeptes des Olympiaparks zur Schaffung einer organisch-architektonischen
Landschaft. Die bis zu 11.500 Zuschauer fassende, zukünftige Spielstätte des Deutschen Eishockeymeisters Red Bull München und des Deutschen Basketballmeisters FC Bayern München tritt als ovaler, eigenständiger Solitär hervor und fügt sich durch seine natürliche Einbindung nahezu selbstverständlich in das weltberühmte Olympiapark-Ensemble ein, mit dem sie respektvoll kommuniziert. Die feine Bewegung der Dachkante und die Form der begrünten Dachfläche spiegeln die Landschaft wieder und lassen wechselnde Perspektiven entstehen. Als elegantes Highlight bietet die Dachterrasse freien Blick auf den Olympiapark.
Drei weitere Eissportflächen für den Schul-, Freizeit- und Nachwuchssport entstehen neben der Sportarena und befinden sich unter einem begrünten Hügel. Er nimmt die Topografie auf und ermöglicht die logische Fortführung der Wege und Landschaftsgestaltung des Olympiaparks.

1. Preis im internationalen Wettbewerb 2018
Planung und Realisierung seit 2019
In Zusammenarbeit mit: 3XN, Kopenhagen;
Weitere Projektbeteiligte: CL MAP, Buro Happold
Auftraggeber: Red Bull Stadion München GmbH
Fläche: ca. 4 Hektar

<<