LUXH

Hôpital de Kirchberg, Luxemburg, LU

Hôpital de Kirchberg, Luxemburg, LU

Freiräume, vorwiegend auf Dächern

Die Außenräume des neuen Krankenhauses in Kirchberg müssen vielfältige Funktionen auf engstem Raum unterbringen und liegen vorwiegend auf dem Dach der Tiefgarage.
So verknüpfen und überlagern sich die Vorfahrt für Notfälle und Taxis, die Zufahrt für die Feuerwehr, die Flächen für die Fußgänger, die Ruhezonen für Personal, Besucher und Patienten und geschützte Plätze für spielende Kinder.

Mit Kalksteinbruch gesäumte, leicht erhöhte Blumenbeete und mehrstämmige Felsenbirnen gliedern zusammen mit den Wasserspielen den Hauptzugangsbereich, der mit großformatigen paßgenau angefertigten Platten belegt ist.

Das Krankenhaus und sein unmittelbares Umfeld sind an den benachbarten Dünen- und Wasserpark angeschlossen, der so gleichzeitig als Erholungsraum und als Retentionsraum für das Regenwassermanagement der Stadt dient.

Planung und Realisierung: 1998 – 2003
Architektur: INCOPA Saarbrücken
Auftraggeber: Fondation François Elisabeth
Fläche Eingangshof: 4.000 m²
Gesamtfläche incl. Parkplätze, Wirtschaftsflächen und begrünte Dächer: 2,5 Hektar

<<