MIRH

Heckenstaller Park, München, DE

Heckenstaller Park, München, DE

Urbaner Park auf dem Tunnelneubau mit großzügigen Spiel- und Erholungsflächen

Die Umbauten des Mittleren Rings und die Ergänzung mit Tunnels für den Durchgangsverkehr ermöglichen auf 2,8 km Länge die Rückeroberung öffentlichen Raums, der bis zum Baubeginn eine der am stärksten belasteten Straßen Münchens war. Mit der von Alleen gesäumten Mittelpromenade in der Garmischer Straße, baumbestandenen Anliegerstraßen und den weiten Wiesenflächen des Heckenstaller Parks entstehen in diesem Teil der Stadt ganz neue Qualitäten.
Der Park, fast 600 Meter lang und bis zu 70 Meter breit, bietet den Besuchern Räume für Spiel und Sport oder ruhiges Erholen. Eine baumbestandene Promenade rahmt die grünen Wiesenflächen auf der Nordseite, ein „Weidenfilter“ auf der Südseite. Fuß- und Radwege vernetzen den Park mit den Wohnhäusern. In seiner Mitte führen Rampen und Treppen zu einem tiefer liegenden Kinder- und Jugendspielplatz. Durch die Absenkung der funktionalen Einrichtungen bleiben weite Blicke erhalten und der Park behält seine Größe.

>> Masterprojekt: Mittlerer Ring Süd-West, München, DE

Städtebauliches Gutachten 1997 – 1998
in Zusammenarbeit mit Stracke und Zurmöhle
Planung u. Realisierung Stadtteilpark u. Promenaden: 1997 – 2017
Auftraggeber: Landeshauptstadt München
Gesamtlänge: 3,5 km;
davon 1 km Promenade,
2 Hektar Stadtteilpark

<<