CAGLIARI PAESAGGIO

30. Juli 2017

Peter Latz
Cagliari, Sardinien

Selected texts and pictures from “Rust Red – Landscape Park Duisburg Nord” with glimpses to other projects

CAGLIARI PAESAGGIO
FESTIVAL INTERNAZIONALE BIENNALE DI PAESAGGIO E ARCHITETTURA

>> https://cagliaripaesaggio.com/

Moscow Urban Forum 2017

7. Juli 2017

Tilman Latz
Moskau

OUT OF THIN AIR. HOW LANDSCAPE DESIGN PROJECTS FILL CITIES UP

With the principles of landscape urban development, state-of-the-art tech and engineering solutions, the world’s best architecture firms transform urban isolation zones – landfills, wastelands and undeveloped sites in the city center – into key public spaces. The soon-to-open Zaryadye Park, built on the site of the demolished “Rossiya” Hotel, and Freshkills Park, located atop the world’s biggest landfill, serve as vivid examples of revitalizing urban spaces.

  • Which positive social and economic effects might be produced by transforming marginalized urban spaces into parks?
  • How should landscape architects, city authorities, and citizens interact while creating parks in former industrial zones?

Moderator:
Natalia Fishman, Assistant to the President of the Republic of Tatarstan

Keynote Speech:
Sergey Kuznetsov, Chief Architect of Moscow

Speakers:
Cait Field, Manager of the Department of Science and Research NYC Parks: Freshkills Park
Peter Kudryavtsev, Partner, Citymakers Bureau
Tilman Latz, Partner, Latz + Partner
Evert Verhagen, Founder, Creative Cities Agency

>> www.mosurbanforum.com

Marseille - Cycle d'Architecture

23. März 2017

Peter Latz
Marseille

Des Paysages qui transforment les sites post industrielles.

Peter Latz spricht über Aspekte, die vor allem Langzeitprojekte charakterisieren. Er zeigt dies beispielhaft an drei Projekten: einem “erwachsenen” Landschaftspark in Duisburg, einem gerade fertiggestellten Park in Turin und einem Park im Werden für die Region Tel Aviv.
Er spricht von der Transformation der Strukturen und wie urbanes Chaos begreiflich wird. Am Beispiel des Wassers wird die Verbindung zwischen Ökologie und Technologie erläutert.
Er spricht über den Dualismus “Wildnis und Paysage”, die Metamorphose der Elemente und wie sie multifunktional genutzt werden.

Veranstaltet von: Centre Franco-Allemand de Provence, le Consulat Général de Suisse, l’École Nationale Supérieure d’Architecture de Marseille, la librairie-maison d’édition Imbernon, le Syndicat des Architectes des Bouches-du-Rhône [SA13] et avec le soutien du Goethe-Institut.

>> http://cfaprovence.com/de/donnerstag-23-maerz-konferenzreihe-fragen-und-aussichten-der-aktuellen-arc

Struktur & Gestalt postindustrieller Landschaft

16. März 2017

Vortrag von Peter Latz

Akademiezentrum Raitenhaslach
Technische Universität München
Raitenhaslach 11, 84489 Burghausen

Zukunftsfähige und lebenswerte Städte

15. März 2017

München
Stefanie Wahl: Zukunftsfähige und lebenswerte Städte
Im Rahmen der Vortragsreihe des Deutschen Werkbunds Bayern “Die Zukunft der Städte”

Der Zuzug in die großen Städte nimmt rasant zu. Dies zwingt zum Umdenken. Ziel ist die kompakte Bürgerstadt. Hierbei sind Wohnungsgenossenschaften ebenso wichtig wie kommunikative und ästhetische öffentliche Räume. Sie führen zur Identifikation mit dem Ort, zu sozialer Stabilität und mehr Lebensqualität.

Mit Stefanie Wahl, Geschäftsführerin der Stiftung DenkwerkZukunft, diskutieren: Prof. Lydia Haack, Architektin und Stadtplanerin, und Tilman Latz, Landschaftsarchitekt, Architekt und Stadtplaner, Latz + Partner.

Mittwoch 15.03.2017, 19.00 Uhr
Ehem. Gaszählerwerkstatt der Stadtwerke München
Agnes-Pockels-Bogen 6, 80992 München

Anmeldungen können per E-Mail unter kpb@deutscher-werkbund.de, telefonisch
unter 089 34 65 80 oder per Fax unter 089 39 76 40 durchgeführt werden.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

>> www.deutscher-werkbund.de

Inklusiv Gestalten

24. Januar 2017

Oliver Keil
Hannover

Mikro und Makro – Historischer Rathausplatz in Verden und Neugestaltung eines Hafengebiets in Bremerhaven
Vortrag im Rahmen von Inklusiv gestalten – Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung

Die inklusive Gestaltung von Stadtraum und Wohnungen leistet einen bedeutenden Beitrag zur eigenständigen Lebensführung von Menschen mit Behinderungen und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinder­ungen Verena Bentele lädt daher gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer und den Architektenkammern Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig­Holstein zur Regionalkonferenz »Inklusiv gestalten – Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung« ein.

Impulsvorträge, die Präsentation gelungener Beispiele aus der Praxis sowie eine Podiumsdiskussion zeigen Architekten und Stadtplanern neue, interdisziplinäre und intelligente Planungsansätze auf.

ALTES RATHAUS HANNOVER, GROSSER FESTSAAL
KARMARSCHSTRASSE 42, 30159 HANNOVER

>> weitere Informationen unter www.aknds.de

Erzählen in und mit Räumen

10. Januar 2017

Tilman Latz
Eichstätt

Erzählen in und mit Räumen: Stadtplaner, Landschaftsarchitekt, Gedenkstättengestalter
Gastvortrag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Datum: Dienstag, 10.01.17 Uhrzeit: 10:15 – 11:45 Uhr
Veranstalter: Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte
Ort: KAP 018

ROSTROT - Der Landschaftspark Duisburg-Nord

18. November 2016

Peter Latz
München

Vortrag im Rahmen der Buchpräsentation von ROSTROT – Der Landschaftspark Duisburg-Nord
Pumpenhalle im Landschaftspark Duisburg-Nord
Emscherstraße 71, 47137 Duisburg

ROSTROT - Der Landschaftspark Duisburg-Nord

9. November 2016

Peter Latz
München

Vortrag im Rahmen der Buchpräsentation von ROSTROT – Der Landschaftspark Duisburg-Nord
Vorhoelzer Forum der Technischen Universität München
Arcissstraße 21, 80333 München

Harvard Graduate School of Design

6. Oktober 2016

Peter Latz
Cambridge, MA

Pioneering New Territory
The Frederick Law Olmsted lecture at the Harvard Graduate School of Design

06:30 PM – 08:30 PM
GUND Gund Piper Auditorium
Free and open to the public

>> http://www.gsd.harvard.edu/event/peter-latz-pioneering-new-territory/

mehr